Frauenwahllokal: Evas Sünde?!

Raus mit’n Männern aus’m Reichstag!/…/Wir machen draus ein Frauenhaus./ Das sang Claire Waldoff, die Chansonette mit der berühmten Berliner Schnauze, selbstbewusst und kämpferisch im Jahr 1926. Da war das Frauenwahlrecht gerade mal acht Jahre beziehungsweise zwei Wahlperioden alt und die Weimarer Republik in ihrer dritten Phase und den sogenannten „Goldenen Zwanzigern“ angelangt. „Frauenwahllokal: Evas Sünde?!“ weiterlesen

100 Jahre Frauenwahlrecht – Festveranstaltung

„Sehr geehrte Herren und Damen!“

mit diesen Worten eröffnete Marie Juchacz am 19. Januar 1919 als erste Frau in der Weimarer Nationalversammlung ihre Rede. Es war eine Strenstunde der Demokratie nd der Gleichberechtigung nach einem langen Weg.

Ermöglicht wurde die Rede von Marie Juchacz durch den Aufruf vom Rat der Volksbeauftragten an das deutsche Volk vom 12. November 1918. An diesem historischen Tag lädt die Landtagspräsidentin, Britta Stark, gemeinsam mit dem Frauenpolitischen Rat und dem Frauenwahllokal dazu ein, das Jubiläum mit einer Festveranstaltung im Landtag zu eröffnen.

Anmeldung zur Festveranstaltung unter http://www.anmeldung.protokoll-bb.de

Auf JEDE Stimme kommt es an!

 

 

 

 

 

 

 

Guten Tag!

Könnten wir Sie um einen Gefallen bitten? Wir möchten gerne das schönste Frauenwahllokal seit 1919 werden. Dafür brauchen wir noch ein bisschen Geld. Die ProPotsdam und die Stadtwerke Potsdam veranstalten auch dieses Jahr wieder den Förderwettbewerb „Gemeinsam für Potsdam“ und wir sind mit im Rennen. Alles was wir jetzt noch brauchen ist Ihre Stimme. Ein Klick, eine Bestätigung der E-mail Adresse und schon ist die gute Tat getan. Aber Obacht! Die Zeit läuft ab. Wir haben noch bis zum 16. September. Bitte unterstützen Sie uns. Auf jede Stimme kommt es an.

Wir danken von Herzen!

Ihr Frauenwahllokal

 

Bildrechte: Creative Commons Historisches Museum Frankfurt

Werbung in eigener Sache

Wir wünschen uns Unterstützung.

Es gibt die Möglichkeit, uns ganz einfach zu unterstützen. Mit zwei bzw. drei Klicks im Netz können Sie, kannst du einen Beitrag leisten und und die erste Stimme für das Frauenwahllokal abgeben. Wir haben uns beim Wettbewerb gemeinsam für Potsdam für ein Preisgeld beworben.

  1. Auf diese Seite gehen: https://www.gemeinsam-fuer-potsdam.de/wettbewerb/teilnehmer-2018/100-tage-frauenwahllokal-potsdam/
  2. Ganz unten eure/ihre Mailadresse eingeben und absenden.
  3. Auf den Link klicken, den ihr kurz darauf per Mail bekommt (bitte auch im Spam-Ordner schauen)

Danke für eure Unterstützung!